Sie sind hier: Eggenthal
BaisweilEggenthalFriesenried
24.11.2017 : 3:02 : +0100

Breitbandausbau Eggenthal

 

"Vermarktungsstart"




Die Gemeinde Eggenthal konnte die digitale Infrastruktur deutlich verbessern und wechselt auf die Datenautobahn. Es erfolgte die Netzfreigabe für 600 Haushalte, welche in Zukunft mit bis zu 50 Mbit/s, davon ca. 50 Haushalte mit 100 Mbit/s und mehr an das Bundesdatennetz angeschlossen sind. Dabei wurden 22 km Glasfaser verlegt, davon mehr als 10 km Tiefbau und einige Mulitfunktionsgehäuse und Netzverteiler waren notwendig. Bei einer Wirtschaftlichkeitslücke von ca. 1,226 Mio. und einer Bezuschussung durch den Freistaat Bayern von 80% erfolgte ein Eigenbeitrag durch die Gemeinde in Höhe von ca. 300 000.- €.

Der symbolische Akt der Freigabe erfolgte durch Bürgermeister Harald Polzer (Mitte), Herrn Florian Goldhofer von der Deutschen Telekom (rechts) und dem Breitbandverantwortlichen Anton Sanktjohanser (links).




Allgemeines

Der Freistaat Bayern möchte über das freigegebene Breitbandförderprogramm II (Richtlinie 7072-F zur Förderung des Ausbaus von Hochgeschwindigkeitsnetzen im Freistaat Bayern vom 10. Juli 2014) den Ausbau von hochleistungsfähigen Breitbandnetzen der nächsten Generation (NGA-Netze ) mit Übertragungsraten von mindestens 50 MBit/s im Download fördern.

Die Gemeinde Eggenthal will unter Nutzung dieses Förderprogramms eine Erhöhung der verfügbaren Bandbreiten schnellstmöglich umsetzen und eine Verbesserung im gesamten Gemeindegebiet erreichen. 


Die Gemeinde Eggenthal schließt den Ausbau Breitband im Gemeindegebiet ab und geht am 18. September 2017 ans Netz.

Ab diesem Zeitpunkt können Sie bei einem Netzbetreiber Ihrer Wahl ein schnelleres Internet buchen.

 

Informationsveranstaltung
 - Breitband Eggenthal –
Donnerstag, 03. August 2017, 20.00 Uhr
Gasthaus Krone

Sachstand-Zahlen, Daten, Fakten, verfügbare
Geschwindigkeiten, buchbare Produkte

Förderschritt 8 - Fördersteckbrief

Im Rahmen der vorbereitenden Maßnahmen zum Ausbau des Breitbandnetzes in der Gemeinde Eggenthal wird hier der vom Verfahren vorgesehene „Fördersteckbrief“ veröffentlicht.

undefinedFördersteckbrief
undefinedAusbaugebiete

Förderschritt 7 – Kooperationsvertrag

Die Gemeinde Eggenthal und die Deutsche Telekom haben am 15. Oktober 2015 einen Kooperationsvertrag zum Breitbandausbau im gesamten Gemeindegebiet unterschrieben. Dieser Vertrag sieht in 2015 die Planung und in 2016 den Ausbau des Breitbandnetzes in FTTC und teilweise in FTTB/FTTH vor.

Telekom hat im Rahmen der öffentliche Ausschreibung für den Internet-Ausbau in Eggenthal den Zuschlag bekommen. 540 Kunden können dann Breitband-Anschlüsse mit Geschwindigkeiten von bis zu 50 MBit/s (Megabit pro Sekunde), teilweise 100 MBit/s nutzen. Die Telekom wird rund 21 Kilometer Glasfaser verlegen und 7 Verteilergehäuse neu aufstellen oder mit modernster Technik ausstatten. Das neue Netz wird ab Oktober 2016 so leistungsstark sein, dass Telefonieren, Surfen im Internet und Fernsehen gleichzeitig möglich sind.

undefinedStellungnahme Kooperationsvertrag

Förderschritt 6 – Förderbescheid

Übergabe des Förderbescheides für den Breitbandausbau in der Gemeinde Eggenthal 

Am 28.September 2015 erhielt Erster Bürgermeister Harald Polzer aus den Händen von Herrn Staatsminister Dr. Markus Söder, den Förderbescheid für den Breitbandausbau in der Gemeinde Eggenthal.

Zuvor führte die Gemeinde Eggenthal das vorgeschriebene Auswahlverfahren zur Bestimmung eines Netzbetreibers durch.

Der Freistaat Bayern unterstützt die Gemeinde Eggenthal im Rahmen des Breitbandförderprogramms mit einer Zuwendung von insgesamt 930.000,00 €.

Die Gemeinde Eggenthal beteiligt sich an den Ausbaukosten mit ca. 300.000,00 €.

Somit können die Telekom Deutschland GmbH, als zukünftiger Netzbetreiber, und die Gemeinde Eggenthal in die Projektierung des Breitbandausbaus einsteigen und in 2016 umsetzen und bauen.

undefined150928 Presse Bay.Finanzminsterium.pdf

Förderschritt 5 – Auswahlverfahren Ergebnis

Der Gemeinde Eggenthal liegt ein Angebot des Netzbetreibers Telekom vor. Die Plausibilisierungsprüfung durch das Breitbandzentrum Bayern ist erfolgt.
Die Gemeinde Eggenthal veröffentlicht die vorgesehene Auswahlentscheidung im Rahmen der Richtlinie zur Förderung des Aufbaus von Hochgeschwindigkeitsnetzen im Freistaat Bayern (Breitbandrichtlinie – BbR).

undefinedAuswahlentscheidung.pdf

Förderschritt 4
Beginn Auswahlverfahren - einstufig (Beginn: 03.03.2015)

Die Gemeinde Eggenthal veröffentlicht das Auswahlverfahren zur Bestimmung eines Netzbetreibers für den Ausbau Schnelles Internet und erbittet die Abgabe von Angeboten. Es ist eine Interkommunale Zusammenarbeit an einer Schnittstelle mit der Marktgemeinde Irsee vorgesehen.

undefinedEggenthal Bekanntm Auswahlv einstufig
undefinedEggenthal Anlage zur Bekanntmachung des Auswahlverfahrens

Förderschritt 3
Ergebnis Markterkundung (Beginn: 23.02.2015)

Das Ergebnis der Markterkundung im Rahmen der Richtlinie zur Förderung des Ausbaus von Hochgeschwindigkeitsnetzen in Bayern (BbR), die Gemeinde Eggenthal betreffend, wird hier dargestellt.

undefinedMarkterkundung_Eggenthal_Ergebnis

Förderschritt 2
Markterkundungsverfahren (Beginn: 10.10.2014)

Die Gemeinde Eggenthal bittet die Netzbetreiber nun im Rahmen der Markterkundung um Stellungnahme zu deren eigenwirtschaftlichen Ausbauplänen.

Hierzu wurde von der Gemeinde die aktuelle Versorgungsituation in einem vorläufigen Erschließungsgebiet in der Karte “Eggenthal_Istversorgung_mit_Karte” dokumentiert.

undefinedEggenthal_Markterkundung_Bekanntmachung

Frist: 28. November 2014 

Förderschritt 1
Bestandsaufnahme (Stand: 10.10.2014)

Die Gemeinde Eggenthal hat eine Bestandsaufnahme der Breitbandversorgung im Gemeindegebiet durchgeführt und das Ergebnis in der Karte “Eggenthal_Istversorgung_mit_Karte”  dargestellt.

undefinedEggenthal_Istversorgung_mit_Karte